1964

Hermann Schollenberger eröffnet mit Sohn Peter eine Tankstelle in Weinheim/Oberflockenbach. Ein Jahr darauf übergab Vater Hermann die Tankstelle an Sohn Peter und Schwiegertochter Edeltraud. Erstmals in der Familiengeschichte kam das Motto „Jugend voran“ zum Tragen.

Pionierarbeit war gefordert. An der Tankstelle wurde nicht nur Benzin angeboten und gezapft, sondern Peter Schollenberger, ein gelernter Kraftfahrzeug-Mechaniker, begann damit Automobile zu reparieren.
Ehefrau Edeltraud übernahm den kaufmännischen Part und achtete fortan auf die Zahlen, denn es sollte nicht immer bei einer Tankstelle bleiben.
Zunehmend interessierten sich Kunden für Gebraucht- und Neuwagen. Der Grundstein für Auto Schollenberger war gelegt.

Immer öfter stellte sich das junge Unternehmer-Ehepaar die Frage, wie es seine Zukunft gestalten möchte und so wurde das Familienglück komplett, als lm Jahre 1965 Tochter Christine und im Jahre 1968 Sohn Peter auf die Welt kamen.

Um das Familienglück auf solide Beine zu stellen, hatte von nun an die Schaffung von Werkstattplätzen, um fachgerechte Inspektionen und Reparaturen durchführen zu können, absolute Priorität. Mit den jährlichen Überschüssen wurde Auto Schollenberger weiter ausgebaut.

Pin It